Häufig gestellte Fragen


Welche Standard-Fahnengröße gibt es?

Es gibt keine Standardgröße beim Fahnendruck, wir fertigen im Prinzip jedes gewünschte Maß.

Bewährte Fahnengrößen sind jedoch:

Für Querformat Fahnen & Faggen: 120 cm x 80 cm | 150 cm x 100 cm | 200 cm x 120 cm | 335 cm x 200 cm | 250 cm x 150 cm

Für Hochformat Fahnen: 80 cm x 200 cm | 120 cm x 300 cm | 150 cm x 400 cm

Für Bannerfahnen: 80 cm x 200 cm | 120 cm x 300 cm | 150 cm x 400 cm

Fan-Fahnen und Blockfahnen werden immer individuell bedruckt und gefertig.

 


 

Mit welchem Programm kann ich die Daten erstellen?

Bitte benutzen Sie Vektor-, Grafik- oder Layoutprogramme der gängigen Software-Hersteller wie Corel Draw, Adobe Illustraror, Indesign, Freehand. Inkscape.

Ein Kostenlose Grafikprogramme finden Sie hier: zum Download

 

  Inkscape™


Haltbarkeit & Pflege von Fahnen

Die Lebensdauer einer Fahne kann zwischen wenigen Monaten und bis zu 2 Jahren betragen. Fahnen sind Verschleißartikel, deren Haltbarkeit von vielen Faktoren abhängt: Entscheidend sind der Standort, die Einsatzart sowie Witterungs- und Umwelteinflüsse.

Fahnen, die im Außenbereich wehen, sind Tag für Tag UV-Strahlung, Wind und Wetter ausgesetzt. Ebenso schädlich wirken sich Luftverschmutzungen, wie zum Beispiel Feinstaub und Autoabgase auf das Fahnenmaterial aus. Eine Garantie für die Haltbarkeit einer Fahne kann aufgrund dieser nicht vermeidbaren Umweltfaktoren nicht gegeben werden. Mit der richtigen Handhabung und Pflege können Sie die Lebensdauer einer Fahne aber beträchtlich verlängern.

Vor allem Dauerbeflaggung und mechanische Einflüsse setzen dem Fahnenstoff zu. Um den Abnutzungseffekt so gering wie möglich zu halten, sollten Sie Fahnen bei starken Witterungsverhältnissen, wie Sturm, Hagel und Starkregen, grundsätzlich einholen. Da auch andere mechanische Einwirkungen den Flaggenstoff auf Dauer schädigen, ist der Standort wichtig. Eine Fahne sollte frei auswehen und nicht zu nah an Hauswänden, Bäumen und anderen Hindernissen platziert werden.

Treten erste Beschädigungen auf, sollte eine Fahne möglichst schnell repariert werden. Nur so kann verhindert werden, dass sich kleinere Risse vergrößern oder der Stoff ausfranst. Unser Fahnen-Reparaturservice bietet in solchen Fällen schnelle Hilfe.

Um die Lebensdauer Ihrer Fahne zu verlängern, beachten Sie bitte nachfolgende Hinweise zur Handhabung und Pflege.

Farbechtheit für Fahnen im Digitaldruck

Tipps für die richtige Handhabung von Fahnen:

- Stellen Sie Fahnen so auf, dass diese frei auswehen können

- Sichern Sie hängende Fahnen und Banner mit einer Sturm- oder Ringbandsicherung

- Überprüfen Sie Fahnen regelmäßig auf Beschädigungen

- Reparieren Sie beschädigte Fahnen oder nutzen Sie unseren günstigen Fahnen-Reparaturservice

- Waschen Sie Fahnen regelmäßig und rechtzeitig bevor der Verschmutzungsgrad zu hoch ist.

- Trocknen Sie feuchte Fahnen und Banner vor dem Zusammenlegen. So verhindern Sie Stockschimmel und Verfärbungen

- Holen Sie Fahnen ab Windstärke 8 ein, beidseitig bedruckte Fahnen bereits ab Windstärke 6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fachgerechte Pflege und Waschanleitung für Fahnen:

- Entfernen sie vor dem Waschen alle Metallteile (Karabinerhaken), um das Material nicht zu beschädigen.

- Fahnen können mit Maschinenwäsche bei 60 Grad Waschtemperatur gereinigt werden. Als Waschmittel empfehlen wir Colorwaschmittel für synthetische Fasern ohne optische Aufheller und Bleichmittel. Hartnäckige Flecken können mit Schmierseife   vorbehandelt werden.

- Nach dem Waschgang sollte das Fahnenmaterial gründlich mit klarem Wasser ausgespült und bei niedriger Umdrehungszahl geschleudert werden.

- Fahnenstoff muss nach der Maschinenwäsche sofort luftgetrocknet werden. Legen Sie feuchte Fahnen nicht zusammen, da sonst Verfärbungen und Stockschimmel entstehen könnten.

- Alternativ können Fahnen auch in nassem Zustand gehisst werden und direkt am Fahnenmast trocknen.

- Außenfahnen müssen nicht gebügelt werden. Innenfahnen können Sie bei einer Maximaltemperatur von 110 Grad bügeln

- Verzichten Sie auf eine chemische Reinigung, da wir hierfür keine Gewähr auf die Farbechtheit geben können. Falls Sie Ihre Fahne nicht selbst waschen, bieten wir Ihnen eine fachgerechte Reinigung an.

Sie möchten unseren Fahnen-Reparatursevice in Anspruch nehmen? Dann kontaktieren Sie uns.


Waschanleitung für Hissfahnen, Bannerfahnen und Beachflags

Bei starker Verschmutzung können Sie Ihre Fahne ganz einfach waschen, wenn Sie folgende Tipps beachten:

jede Haushaltswaschmaschine ist geeignet, berücksichtigen Sie die Ladekapazität Ihres Gerätes,

die optimale Waschtemperatur liegt bei 40°C bis 60 °C,

wählen Sie ein Waschprogramm, das nicht oder nur wenig schleudert,

starke Verschmutzungen können vorbehandelt werden mit Gallseife o.ä.,

verwenden Sie keine Bleichmittel, spezielle Waschmittel für Synthetikfasern haben sich bewährt,

nach dem Waschen können Sie die Fahne leicht schleudern und ausgebreitet trocknen oder tropfnass wieder am Fahnenmast hissen, damit verhindern Sie die Faltenbildung,

wenn die Fahne doch einmal gebügelt werden muss, wählen Sie hierzu bitte die niedrigste Stufe,

die Fahnen dürfen nicht dauerhaft im Wasser liegen und nicht im feuchten Zustand zusammengelegt gelagert werden,

die Druckfarben sind nicht für die chemische Reinigung geeignet.

 


Welche Fahnentuchgröße für welchen Flaggenmast?

Im Normalfall sollte das Fahnentuch nicht unbedingt länger als 50 % der Mastlänge über Flur sein.

Bis zur Unterkante der Fahne sollte der Boden / Mastfuß mindestens 3 m betragen und bei einigen Standorten sollte eine Durchfahrtshöhe von 4,5 m beachtet werden.

Empfohlene Größen für den Fahnendruck

in Breite x Höhe

Fahnenmasthöhe

über Flur / Boden

Fahnenstoff Größen

Hochformatflaggen

Fahnenstoffgrößen

Querformatfahnen

5 m 100 cm x 200 cm 120 cm x 80 cm
6 m 100 cm x 300 cm 150 cm x 100 cm
7 m 120 cm x 300 cm 200 cm x 120 cm
8 m 100 cm x 400 cm 250 cm x 150 cm
9 m 120 cm x 400 cm 250 cm x 150 cm
10 m 150 cm x 400 cm 250 cm x 150 cm
11 m 150 cm x 500 cm 335 cm x 200 cm
12 m 150 cm x 600 cm 335 cm x 200 cm

zurück zur Übersicht  Fahnendruck

Angeschaut